TRAINING

Zwi­schen dem
was ich denke,
was ich sagen will,
was ich zu sagen glaube,
was ich sage,
was Sie hören möch­ten,
was Sie zu hören glau­ben,
was Sie hören,
was Sie ver­ste­hen möch­ten,
was Sie zu ver­ste­hen glau­ben,
was Sie ver­ste­hen
ist es hoch­wahr­schein­lich, dass wir Pro­bleme mit unse­rer Ver­stän­di­gung bekom­men.
Aber las­sen Sie es uns trotz­dem ver­su­chen.
(Salomé, Methode Espère)

In die­sem Sinne möchte ich Sie in mei­nen Semi­na­ren ein­la­den, mit Hilfe prak­ti­scher Werk­zeuge neue Wege in der Kom­mu­ni­ka­tion aus­zu­pro­bie­ren und damit Erfah­run­gen zu sam­meln.

Neben den Grund­la­gen biete ich ver­tie­fende Übun­gen an, die das Modell der Gewalt­freien Kom­mu­ni­ka­tion erfahr­bar machen.

Hier einige Bespiele mög­li­cher The­men:

  • Grund­la­gen der Gewalt­freien Kom­mu­ni­ka­tion
  • Von Her­zen Gren­zen set­zen
  • Umgang mit Ärger
  • Selbstem­pa­thie — Frie­den mit sich selbst fin­den
  • Gewalt­freie Kom­mu­ni­ka­tion mit Kin­dern
  • Gewalt­freie Kom­mu­ni­ka­tion in der Schule
  • Zen und GFK

Gerne stimme ich auch das Thema eine Fort­bil­dung mit Ihnen ab.
Neh­men Sie Kon­takt mit mir auf, wenn Sie Semi­nare oder Beglei­tung wün­schen.