Jahrestraining
Gewaltfreie Kommunikation im Lernraum Schule

Ein Online-Pro­gramm

28. Okto­ber 2021 — 23. Juni 2022
Acht Don­ners­tag­abende 18.00 Uhr — 21.00 Uhr

„Sei der Wan­del,
den du in der Welt sehen möch­test.“
Mahatma Gan­dhi

„Sei der Wan­del, Frei­heit und Ver­bin­dung — geht das? Gewalt­frei in Bezie­hung zu Kin­dern und Jugend­li­chen sein – was ist damit gemeint? Erfah­run­gen sam­meln in einer Gruppe, die ein Stück des Weges gemein­sam geht. Sich über­ra­schen las­sen, erfah­ren, erle­ben, fei­ern – Ver­trauen wach­sen las­sen, in mein Gegen­über, in die „Methode“, letzt­lich in mich selbst.

Die­ses Live-Online-Jah­res­trai­ning rich­tet sich an alle, die im Lern­raum Schule tätig sind und bereits min­des­tens einen ein­tä­gi­gen Ein­füh­rungs­kurs besucht haben. Es ist für Men­schen gedacht, die ihre Kennt­nisse in der Gewalt­freien Kom­mu­ni­ka­tion ver­tie­fen und die Hal­tung in ihr Leben/Arbeitsleben inte­grie­ren wol­len. Manch­mal leise, manch­mal laut, manch­mal still, manch­mal ausgelassen.

In unse­rem monat­li­chen Online-Tref­fen unter­stüt­zen wir uns gegen­sei­tig mit­hilfe von Übun­gen, Rol­len­spie­len, Klein­grup­pen­ar­beit, Ple­nums­ar­beit und dem Tei­len von Erfah­run­gen mit Gewalt­freier Kom­mu­ni­ka­tion im päd­ago­gi­schen Kon­text, um durch das Üben, den Aus­tausch und das gemein­same Reflek­tie­ren gemein­sam zu wach­sen. Das Pro­gramm ist flu­ide. Wir arbei­ten pro­zess­ori­en­tiert an den The­men, die sich aus der Gruppe erge­ben. Das könn­ten bei­spiels­weise fol­gende sein:

      • Die vier Schritte – Stim­mig­keit im eige­nen Umgang damit
      • Idio­ma­ti­sche Giraffe — Streetgiraffe
      • Das Men­schen­bild der GFK
      • Die GFK als Haltung
      • Du und ich — der Giraffentanz
      • Empa­thisch Zuhören
      • Umgang mit Wut, Ärger, Depression
      • Das innere Team
      • Glau­bens­ätze oder wie ich meine Ver­hal­tens­mus­ter ver­än­dern kann
      • „Nein“ sagen und hören
      • Umgang mit Kritik
      • Kontruk­tiv Feed­back geben
      • Den inne­ren Wolf umarmen
      • Selbst­ein­füh­lung üben
      • Schlüs­sel­un­ter­schei­dun­gen
      • Wert­schät­zende Grundhaltung
      • Wert­schät­zung ausdrücken
      • Trau­ern und Fei­ern in der GFK

Wir freuen uns sehr diese Lern­mög­lich­keit anbie­ten zu kön­nen und auf ein Jahr des schö­nes Mit­ein­an­ders und der gemein­sa­men Entwicklung.

 
Zusätz­lich tref­fen sich die Teil­neh­men­den zwi­schen den monat­li­chen Online-Tref­fen eigen­stän­dig in einer Triade, um in der Drei­er­gruppe zu üben und sich auszutauschen.

DIE TRAINERINNEN
Die Trai­ne­rin­nen, selbst Päd­ago­gin­nen, sind eng mit der The­ma­tik ver­bun­den. Sie wis­sen, wie wich­tig es ist, eine mit­füh­lende päd­ago­gi­sche Bezie­hung  prak­tisch, mach­bar, rea­lis­tisch und nach­hal­tig zu gestal­ten.

Nikola Poitz­mann:  lang­jäh­rige Leh­re­rin, Trai­ne­rin für Wert­schät­zende Kom­mu­ni­ka­tion, mehr

Ute Faber, lang­jäh­rige Leh­re­rin, Zer­ti­fi­zierte Trai­ne­rin für Gewalt­freie Kom­mu­ni­ka­tion  (CNVC), mehr

Gemein­sam wer­den wir ein Netz­werk von Pädagog*innen bil­den, in dem wir die  Absicht  tei­len, den Schul­all­tag mit­füh­len­der und wert­schät­zen­der zu gestal­ten. Mit Empa­thie, Humor und Übung wer­den wir uns auf die­sem neuen Weg begleiten.

Neh­men Sie hier Kon­takt  auf, wie Sie wei­tere Infor­ma­tio­nen wün­schen oder einen Kurs buchen möchten.

Sit­zun­gen:

Don­ners­tags von 18:00 bis 21:00 Uhr (28.10.21, 25.11.21, 16.12.21, 27.01.22, 24.02.22, 24.03.22, 28.04.22, 19.05.22)

Kos­ten:
300 €

Ort:
Zoom

Teil­nahme:
Vor­aus­set­zung ist die Teil­nahme an min­des­tens einem ein­tä­gi­gen Ein­füh­rungs­kurs.
Auf Anfrage bie­ten ich eine Teil­nah­me­be­schei­ni­gung an.

Die Semi­nar­reihe wird als Bau­stein für die Zer­ti­fi­zie­rung durch das inter­na­tio­nale Cen­ter for Non­vio­lent Com­mu­ni­ca­tion (CNVC) aner­kannt. Die Reihe umfasst 27 Zeitstunden.