Giraffensprache – Vertiefung für Lehrer*innen

Vertiefung für Lehrer*innen

…It´s simple but not easy

Diese Fortbildung ist ein Aufbaukurs diejenigen gedacht, die bereits an einem Einführungskurs in die Gewaltfreie Kommunikation teilgenommen haben.

Sie gibt Gelegenheit, die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten zu vertiefen und auszubauen: Anhand kommunikativer Übungen und Rollenspiele und in der Bearbeitung konkreter Beispiele aus dem Schulalltag werden wir die Gewaltfreie Kommunikation besser kennen lernen und üben.

Gemeinsam können wir so immer mehr in die innere Haltung hinein wachsen, durch die Gewaltfreie Kommunikation möglich wird.

„Empathie ist weder ein statischer Zustand noch ein Ziel, dass wir erreichen können. Empathie ist auch kein Fach, dass unterrichtet werden kann. Sich empathisch verbinden ist eine Art in Beziehung zu sein – eine Art des Handelns und gegenseitigen Austauschens. Gleichzeitig können uns bestimmte Übungen helfen, diese Art des Seins zu fördern. Nach unseren Erfahrungen ist Gewaltfreie Kommunikation die praktischste und leistungsfähigste von diesen Übungsformen.““ (Sura Hart & Viktoria Kindle Hodson, „Empathie im Klassenzimmer“, Junfermann, S.6.)

Unser Ziel mit diesem Kurs ist es, uns gegenseitig in dem  Prozess der Annäherung an diese Haltung zu unterstützen. In diesem Sinne der Eigenverantwortlichkeit wird die konkrete Gestaltung des Kurses nicht nur auf die Bedürfnisse der Gruppe zu geschnitten werden; vielmehr werden die Teilnehmenden den Verlauf des Kurses aktiv mit gestalten und für ihr eigenes Wohlbefinden im Kurs selbst zuständig sein.

Literaturhinweis: „Gewaltfreie Kommunikation“, M.Rosenberg, Junfermannverlag

     

 

Moderation
Ute Faber, Lehrerin, zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC)

Termine
Fr.   30.10.2020     16:00 – 19:30
Sa.  31.10.2020     10:00 – 18:00
So.  01.11.2020     10:00 – 15:00

Ort           
Rudolf Steiner Haus, Hamburg